Kostenaufstellung oder darf es ein bisschen mehr sein?

Wir haben Kosten von täglich 70 € eingeplant. Darin sollten alle Posten enthalten sein. Ich bin davon ausgegangen das die Rechnung nicht unbedingt aufgeht und das Budget zu knapp kalkuliert ist. Einschließlich diverser Einkäufe, Exkursionen, Tickets, Zigaretten und Alkohol und unvorhersehbaren Kosten lagen wir zwar über unserem Limit, aber es hielt sich in Grenzen.

Die Kosten kann jeder erheblich senken wenn nicht immer ein Campingplatz angefahren wird oder auf Genussmittel verzichtet. Aber wer will das schon. Frei übernachten war nirgendwo ein Problem und bei uns immer sicher. Eine gute Alternative zu Campingplätzen war Walmart.

Wer knapp kalkulieren muß und seine Sonderausgaben in Grenzen hält, so gut es geht kommerzielle Campingplätze meidet,  kann sein tägliches Budget erheblich senken.


 

Tanken

Bei den Dieselpreisen macht jeder einen Freudensprung. Wir haben zwischen 0,64 € - 0,86 € bezahlt. Ein Ausrutscher mit 0,96 € gab es im Banff/ Jasper NP.

 24820 Km gefahren. 

 

 

 


Übernachten

Walmart und Recration Sites 0,00 € - 8,00 €

Provincial Parks 8,00 € - 24,00 €

Campgrounds 18,00 € - 35,00 €

 

 


Lebensmittel

Lebensmittel sind generell teurer als in Deutschland.

Je nach Provinz wird eine unterschiedlich hohe Tax auf den Preis aufgeschlagen.

Besser ausgestattete Läden sind Safe & Food, Safeway, Super Store und in Alaska Fred Meyer. Walmart ist im Angebot sehr unterschiedlich. Von schlecht bis gut ist alles möglich. Eigentlich haben wir auf nichts verzichtet, uns nur bei gewissen Produkten zurückgehalten. 

Von Safeway bekamen wir eine Kundenkarte und somit in den Genuss von Rabatten.

 

 

 

 

Genussmittel

Sind erheblich teurer, zumal eine heftige Tax hinzu kommt.

Wir waren nicht auf einer Besinnungstour zur inneren Einkehr. Deshalb haben wir uns hin und wieder eine kleine Erfrischung gegönnt. Wir genießen und schweigen. 

 

Die Gesamtkosten haben keinen Kater verursacht.

 

 

 

Touren & Tickets

Hier haben wir uns ein wenig zurückgehalten. Wer will oder kann, findet überall Gelegenheit seinen Geldbeutel zu schröpfen. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.