Frohes Neues Jahr

Wir wünschen allen ein Frohes Neue Jahr,

aus der Baja California.

Toll, ich kann Zweiteiler.

 

Hallo zusammen und Ahoi 2017 

Für uns geht heute ein aufregendes Jahr zu Ende. Unser persönlicher Jahresrückblick ist dieses mal besonders lang. Das können wir nur ertragen wenn wir schon zu deutscher Zeit mit dem Feiern anfangen. Das heißt 16.00 Uhr. Kein Bier vor vier, aber Sekt ist erlaubt. Den haben wir auch schon kalt gestellt. Wir hatten nur die Wahl zwischen Champagner Moet und "Korbel Brut". Moet schmeckt uns nicht deshalb gibt es Korbel Brut. Der war nebenbei auch eher unsere Preisklasse obwohl wir ja sonst nicht auf den Preis achten. Ich zumindest nicht. (ist gelogen).

Noch ein Zweiteiler: Kordel Brut, tut uns gut.

Eigentlich wollen wir nicht zurückblicken, denn dann wird uns bewußt das die Zeit unserer Nordamerika Reise langsam zu Ende geht. Daran wollen wir nicht erinnert werden. Lieber blicken wir vorwärts in der Gewissheit das uns noch ca. 3 Monate auf unserer Reise verbleiben. Die wollen wir nutzen um noch einiges zu erleben und zu sehen. Auch wenn es vielleicht keine Wale sind.

 

Tijuana bei Nacht
Tijuana bei Nacht

Unser eigenes Feuerwerk, während der Autofahrt in San Diego aufgenommen. Ob wir auf der Baja ein Feuerwerk sehen werden, keine Ahnung. Da kommen Erinnerungen an Neuseeland auf. Nach 22.00 Uhr verschwanden alle Leute aus den Lokalen und gingen nach Hause. Die Straßen waren um Mitternacht menschenleer. Wir hoffen nicht das es dieses mal wieder so ist. Wenn doch haben wir für alles vorgesorgt. Der Kühlschrank ist gut gefüllt.

Unsere Wünsche für`s neue Jahr sind sehr bescheiden. Wir möchten das die Reise nie zu Ende geht, das wir Silvias Geburtstag wie geplant in New Orleans feiern können und wenn nicht doch noch der erhoffte Lottogewinn kommt

( Gruß an die Tippgemeinschaft) wir im März alle gesund und munter nach Hause kommen. Für New Orleans haben wir extra schon ein Hotel gebucht. Wenn schon, denn schon.

Ansonsten sind wir wunschlos glücklich.

Einen Wunsch hätte ich doch noch. Das der moderne Psycho Terror ein Ende hat. Der moderne Psycho Terror ist schlechtes, langsames Internet. Ich leide.

So, das war der letzte Bericht in 2017.   Und jetzt..........


Wünschen wir allen Daheimgebliebenen und                          allen die diese Seite lesen ein frohes und gesundes Neue Jahr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Anne (Sonntag, 31 Dezember 2017 23:06)

    Ich habe für das nächste Jahr den gleichen Wunsch wie ihr: kommt gesund zurück. Ich freue mich auf euch ��

  • #2

    Jutta (Montag, 01 Januar 2018 00:00)

    Euch auch ein frohes und gesundes neues Jahr weiterhin eine tolle Zeit Nur ein Wunsch kann ich nicht befürworten dass eure Tour nie zu Ende geht das war so nicht abgemacht freuen uns auf den März und wünsche euch dass die Zeit bis dahin für euch ganz langsam verstreicht liebe Grüße aus der wunderschönen Heimat

  • #3

    Janni und Herbert (Montag, 01 Januar 2018 01:15)

    Hallo ihr Beiden , sehe gerade das ihr schon vor gefeiert habt , aber was solls , ihr habt die Wahl . Wir wünschen euch jedenfalls einen guten Rutsch . Genisst die Zeit die ihr noch "Drüben" seid , und denkt nicht jeden Tag an die Heimfahrt .
    Mit liebem Gruß
    Janni und Herbert

  • #4

    Kathleen (Montag, 01 Januar 2018 17:56)

    Wir wünschen euch ein gesundes und glückliches neues Jahr!!!! Ihr seht so gut aus:-)...geniesst!!!!Liebe Grüße

  • #5

    Judith Alda (Montag, 01 Januar 2018 19:22)

    Auch aus Dortmund alles Gute , Glück und eine gesunde Heimkehr wünscht euch Judith Alda. Ehli wir sehen uns.

  • #6

    Brigitte und Amanda (Freitag, 05 Januar 2018 17:01)

    Wir schließen uns den guten Wünschen an, ein frohes und gesundes Neues Jahr, genießt die letzten elf Wochen, das hört sich doch besser an als drei Monate ;-) Liebe Grüße und HELAU aus Mainz, Brigitte und Amanda