Langzeit Krankenversicherung

Wir sind nicht mutig und geben unser Geld lieber für die schönen Dinge des Lebens aus. Darum haben wir über den ADAC eine Langzeit Krankenversicherung abgeschlossen. Als ADAC Mitglied gibt es  günstigere Tarife.


Gründe für eine Langzeit Krankenversicherung über den ADAC waren für uns:

Die bislang guten Erfahrungen und die Leistungen im Schadensfall. Die zügige unbürokratische Hilfe im Ausland, z:B. Unfall in Schottland.

Der sehr teure Versicherungsaufschlag für Kanada und USA, den viele Anbieter erheben, entfällt. Bis zum 66. Lebensjahr ist ein Versicherungsabschluß für max. 24 Monate möglich. Danach verkürzt sich die Versicherungsdauer auf 1 Jahr und wird teuerer.

Bei vorzeitiger Beendigung der Reise werden zu viel gezahlte Beiträge erstattet. Einige Anbieter versichern nur für 12 Monate.

Pro Versicherungsfall fallen 50 € Gebühren an. 

Von anderen Reisenden haben wir allerdings erfahren das  ein erheblicher Papierkram bei Inanspruchnahme zu erledigen ist. Bei anderen Versicherern ist die Prozedur einfacher.

2020: Die Gebühren haben sich drastisch erhöht. Auch beträgt jetzt der Eigenanteil pro Versicherungsfall 100 €.

 

Wir benötigen nicht viel, nur...

etwas zum Genießen
etwas zum Genießen
faszinierende Landschaften
faszinierende Landschaften
eine Gelegenheit zum Chillen
eine Gelegenheit zum Chillen
ein Feuer zum Wärmen
ein Feuer zum Wärmen
etwas zur Stärkung
etwas zur Stärkung
einen Platz zum Übernachten
einen Platz zum Übernachten
nette Begegnungen
nette Begegnungen
hin und wieder Infos aus der Heimat
hin und wieder Infos aus der Heimat
und natürlich Bewegung (in Maßen)
und natürlich Bewegung (in Maßen)

Worauf wir verzichten können ist...

der Masse zu folgen
der Masse zu folgen
grobe Übersichtsroute Nordamerika 2017/2018
grobe Übersichtsroute Nordamerika 2017/2018